Zwei Weihnachtsmärkte wie im „Märchen“ - Schloss Bückeburg & Kassel

  1. 1. Tag: Abfahrt ca. 06.00 Uhr. Anreise über Kassel-Paderborn nach Bückeburg. Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe öffnet zum 20. Mal die Tore seines historischen Schlosses und Parks für den „Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg“. Mehr als 200 Aussteller bieten in den Räumen des historischen Schlosses, in den ehemaligen Stallungen und im Park erlesene Geschenk- und Dekoartikel, Kleidung, Schmuck und kulinarische Spezialitäten an. Bei Einbruch der Dunkelheit erleben Sie einen Traum aus tausend funkelnden Lichtern vor dem Schloss. Ergänzt wird der Weihnachtszauber durch Konzerte und musikalische Veranstaltungen. Gegen 17.30 Uhr Weiterfahrt nach Hannover zur Übernachtung in einem 4*Hotel.

 

  1. 2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet und Kofferladen Besuch des Märchenweihnachtsmarktes in Kassel. Das Thema des Marktes ist jedes Jahr eng verknüpft mit den Erzählungen der Gebrüder Grimm. Das Motto wird dieses Jahr „Schneewittchen“ sein. Mit der weltgrößten Märchenpyramide und dem Fliegenden Weihnachtsmann (bekannte Hochseilartisten Falko und Fernando Traber) erleben Sie in der City von Kassel neben dem Markttreiben auch noch eine spektakuläre Show (Durchführung wetterabhängig). Am Spätnachmittag Rückfahrt in die Heimatorte.

 

 

 

Bilder: Copyright: Kassel Marketing GmbH
Leistungen

* Inkl. Busfahrt

* Reisebegleitung

* Glühwein & Kaffee & Lebkuchen bei der Anreise am Omnibus

* 1x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4*Hotel in Hannover

Einritt Schloss Bückeburg im Wert von € 16.-

Termine